Kölns Sportler*innen des Jahres – Sie haben die Wahl!

Vom 29. Januar bis 25. Februar 2024 können Sie für Ihre Favorit*innen für Kölns Sportlerin, Kölns Sportler und Kölns Team 2023 abstimmen.

Die Gewinner*innen werden nun im Rahmen der Kölschen SportNacht 2024 feierlich geehrt.

Zur Sportler*innenwahl

Person des Kölner Sports & Kölns Nachwuchssportler*in

Gemeinsam suchen wir Kölns Nachwuchssportler*in und die Person des Kölner Sports 2023. Bis zum 25. Februar 2024 können Sie Ihre Vorschläge einsenden, aus denen die Expertengremien die Gewinner*innen auswählen.

Die Gewinner*innen werden im Rahmen der Kölschen SportNacht 2024 feierlich geehrt.

Kölsche SportNacht 2024

Gemeinsam mit Ihnen feiern wir am Samstag, den 23. März 2024, den Kölner Sport in all seinen Facetten. Wir freuen uns schon jetzt auf einen glanzvollen Abend in der Flora Köln.

Grußwort der Ober­bürger­meisterin

Grußwort der Ober­bürger­meisterin der Stadt Köln, Henriette Reker, zur Kölschen SportNacht 2023.

Sehr geehrte Kölner*innen und Sportinteressierte,

liebe Kölner Athlet*innen,

im März 2024 ehrt die Stadt Köln Sportler*innen und Teams für ihre Titelgewinne sowie Medaillenerfolge, die sie bei nationalen und internationalen Wettbewerben des Jahres 2023 errungen haben. Ab 29. Januar werden Ihnen in der Rubrik „Sportler*innen-Wahl 2023“ die Kandidaten und Teams vorgestellt. Dann haben Sie die Möglichkeit, bis einschließlich 25. Februar für Ihre Favorit*innen abzustimmen.

Köln sucht die Sportlerin, den Sportler und das Team des Jahres 2023. Darüber hinaus werden die „Person des Kölner Sports“ sowie die „Nachwuchssportlerin“ bzw. der „Nachwuchssportler“ für das Jahr 2023 gewählt. Die Titelträger*innen werden im Rahmen der Kölschen SportNacht am 23. März offiziell verkündet und die Gewinner*innen werden geehrt. Dabei stehen viele herausragende Sportler*innen zur Wahl.

Die Kölner Athlet*innen konnten ihre Leistung aus 2022 übertreffen und haben die Medaillenbilanz erneut gesteigert. Dies zeigt sich vor allem in den Teamwettbewerben und Trendsportarten – wie zum Beispiel im Slowpitch Softball oder Padel. Und auch das Sportjahr 2024 wird ein ganz besonderes: Hier in Köln finden gleich zwei Europameisterschaften statt – die Men’s EHF EURO 2024 im Januar und die UEFA EURO 2024 im Juni. Unmittelbar danach blickt die ganze Welt nach Frankreich, denn in Paris werden zwischen Juli und September die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele ausgetragen. Viele der Athlet*innen sind in der heißen Phase ihrer Vorbereitungen oder kämpfen noch um ihre Qualifikation, damit sich der Traum von einer Teilnahme bei Olympia erfüllt. Ich wünsche allen Sportler*innen für dieses Ziel viel Kraft, Konzentration und Zuversicht.

Auch im Alltag sind die Kölner Athlet*innen wichtig für die „Sportstadt Köln“. Ihre Erfolge verhelfen Köln zu großer Wertschätzung und Anerkennung im nationalen und internationalen Vergleich. Für Kinder und Jugendliche sind Kölns Sportler*innen wichtige Vorbilder, die ihnen eine erstrebenswerte Perspektive aufzeigen und sie für das Sporttreiben begeistern. Dafür bedanke ich mich im Namen aller Kölner*innen herzlich.

Egal, ob wir also auf den Alltag unserer Sportstadt schauen oder auf die Momente des Wettkampfes: Das alles gelingt hier in Köln nur dank verlässlicher Partner*innen und großem ehrenamtlichen Engagement. Die Kölsche SportNacht ist damit auch ein Dank an alle Beteiligten und Unterstützer*innen für ihr unersetzliches Mitwirken.

Leisten doch auch Sie Ihren Beitrag zur Kölschen SportNacht und beteiligen Sie sich an der Sportler*innen-Wahl!

Henriette Reker

Henriette Reker

Oberbürgermeisterin der Stadt Köln