Ihr Vorschlag zählt

Wir suchen gemeinsam mit Ihnen Kölns NachwuchssportlerIn und die Person des Kölner Sports 2017 – Schlagen Sie uns Ihre Kandidaten bis zum 27. Februar 2018 vor.

Mit den Sonderehrungen unterstützen wir den Kölner Nachwuchssport und zeichnen herausragendes Engagement für den Kölner Sport aus.


Die Person des Kölner Sports 2017

präsentiert durch die REWE Group.

 

Sport ist ein gesellschaftliches Gut, das in seinen vielfältigen Ausprägungen die Lebensqualität der Stadt Köln nachhaltig positiv beeinflusst. Mit der Auszeichnung zur Person des Kölner Sports wird dem Rechnung getragen.

Schlagen Sie uns Ihre Kandidatin bzw. Ihren Kandidaten für die Auszeichnung zur Person des Kölner Sports 2017 bis zum 27. Februar 2018 vor.

Personen des Kölner Sports können jung, alt, männlich oder weiblich, groß oder klein sein. Eins haben sie jedoch alle gemeinsam. Sie verbindet die Liebe zum Sport und jeder einzelne von ihnen leistet hier Besonderes. Diese Leistungen können von dem Engagement in der Jungendarbeit, über die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund, bis hin zu Schulaktivitäten oder Aktionen gegen Rassismus sein. Es gibt viele Facetten des Sports und es gibt eben so viele unterstützenswerte Projekte.

Ein Gremium wählt aus allen Vorschlägen die Person des Kölner Sports 2017. Nur vollständig ausgefüllte Bewerbungsbögen werden dem Gremium zur Abstimmung vorgestellt. Das Gremium setzt sich zusammen aus qualifizierten Vertretern des Kölner Sports.

Die Person des Kölner Sports erhält 50% der Einnahmen der Verlosung „Jlöck Jehat“, um sein/ihr Herzensprojekt zu unterstützen

.


Kölns Nachwuchssportler 2017

präsentiert durch Sportstadt Köln e.V. und PhysioSport Köln

 

Der Nachwuchssportler bzw. die Nachwuchssportlerin sollten nationale/internationale Erfolge vorweisen können, zwischen 16 und 21 Jahre alt sein und in Köln leben und trainieren.

Schlagen Sie uns Ihre Kandidatin bzw. Ihren Kandidaten für die Auszeichnung zu Kölns NachwuchssportlerIn bis zum 27. Februar 2018 vor.

Ein Gremium wählt aus allen Vorschlägen Kölns NachwuchssportlerIn 2017. Nur vollständig ausgefüllte Bewerbungsbögen werden dem Gremium zur Abstimmung vorgestellt. Das Gremium setzt sich zusammen aus qualifizierten Vertretern des Kölner Sports.

Kölns NachwuchssportlerIn 2017 erhält 50% der Einnahmen der Verlosung „Jlöck Jehat“, um seine/ihre sportliche Kariere voranzutreiben.